Sie befinden sich hier:

Was ist los in Hintermeilingen

Mai 2022

05.05.2022 - Kleiderkammer für Flüchtlinge in Hintermeilingen

Seit März diesen Jahres gibt es in Hintermeilingen eine Kleiderkammer für Flüchtlinge. Marco Kurz und Jens Schäfer engagieren sich schon lange für Flüchtlinge die zu uns kommen. Bedingt durch den Kriegsbeginn in der Ukraine verschärfte sich die Situation. Wie mir Jens berichtete, kamen hier Flüchtlinge an, die zum Teil nur das was sie am Leibe trugen bei sich hatten. Daher wurde die Idee geboren einen Raum einzurichten, in dem sie sich mit gespendeten Kleidern versorgen könnten.

Diesen Raum zu finden gestaltete sich nicht einfach. Eine Anfrage bei der Kirchengemeinde, inwieweit ein Pfarrheim für eine Kleiderkammer genutzt werden könne, wurde zuerst negativ beschieden. Doch dann kam ein erlösender Anruf, das Pfarrheim in Ellar wurde zur Verfügung gestellt. Mit viel Engagement, der inzwischen auf mehrere Personen angewachsene Helfergruppe, wurde dort die Kleiderkammer eingerichtet. Leider nur für kurze Zeit. Dann kam die Mitteilung, das Pfarrheim würde innerhalb von wenigen Tagen wieder für andere Zwecke benötigt.

Nun galt es sehr schnell eine andere Lösung zu finden. Irene Kurz hörte von dem großen Problem und sprach daraufhin ihre Nachbarin Erika Krekel an und schilderte ihr die Situation. Erika hat nicht lange gezögert und sofort zugesagt, dass auch sie einen Beitrag für Flüchtlinge leisten möchte und hat spontan ihren Saal zur Verfügung gestellt.

Nur 5 Tage später, am Mittwoch den 23.03.2022 war es dann soweit, die Kleiderkammer in Hintermeilingen war wieder aufgebaut und eingerichtet. Die Leitung haben Irene Kurz und Dorothea Schäfer übernommen. Die Kleiderkammer nimmt Kleider, Spielsachen und Hygieneartikel an. Gesucht werden besonders Damenkleidung, Kinder- u. Jugendbekleidung sowie Decken, Turnschuhe und Freizeitschuhe. Diese können Mittwochs von 16:00 – 18:00 Uhr und Samstags von 14:00 – 17:00 Uhr abgegeben werden. An diesen Tagen ist auch das Helferteam mit Irene Kurz, Dorothe Schäfer, Stephanie Schäfer, Ann-Kathrin Mink, Martina Schmidt und Nicole Weber vor Ort.

Wie mir das Helferteam berichtete, kommen viele Flüchtlinge an den Öffnungszeiten zur Kleiderkammer in Hintermeilingen. Sie würden sich nach ihrem Besuch herzlich bei ihnen bedanken. Gelegentlich sehen die Helfer auch wieder etwas Freude in ihren Gesichtern. Das freut sie sehr. Ist dies doch der Lohn für ihre große Ehrenamtliche Arbeit.

Weiterlesen …